Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA): Fast jeder zweite Hausarzt nutzt gelegentlich Apps auf Rezept

In der Patientenversorgung arbeiten Hausärzte immer häufiger mit digitalen Helfern: Fast jeder zweite von ihnen setzt DiGA zumindest gelegentlich ein (44,6 Prozent). Bei den Fachärzten und Psychologischen Psychotherapeuten liegt der Anteil bei jeweils gut einem Drittel (34,5 resp. 35,3 Prozent). Bei den nichtärztlichen Heilberuflern setzen Logopäden am häufigsten Apps ein (45,7 Prozent), gefolgt von Apothekern … Weiterlesen