Das Team

Hand in Hand für mehr Transparenz

Die Pflege des Strukturverzeichnisses der medizinischen Versorgung, die Fortentwicklung der Arzt-Auskunft in all ihren Darreichungsformen, die Bereitstellung von Analysen für Forschungsarbeiten, die Zertifizierung von gesundheitsbezogenen Publikationen sowie die Steuerung des jährlichen Publizistik-Preises: Ein solch bunter Strauß von Aufgaben braucht ein buntes und vielfältiges Team. Unter dem Dach der Stiftung Gesundheit, bei der Stiftung Gesundheit Fördergemeinschaft sowie bei Partnern und Unterstützern arbeiten deshalb viele verschiedene Berufe und Gewerke zusammen – sowohl an unserem Standort in Hamburg-Altona als auch andernorts.

https://www.stiftung-gesundheit.de/images/stiftung-gesundheit-team.jpg
Rund 40 Menschen sind für die vielfältigen Aufgaben der Stiftung tätig – bei uns im Hause oder in unserem eingespielten Netzwerk.

Dazu gehören neben den Kollegen im Hause zum Beispiel die Kommunikationsexperten, Datenbank-Spezialisten und Anwendungsentwickler des Medienbüros Medizin. Auch Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler, Grafiker, Juristen, Betriebswirte, Datenschützer sowie zahlreiche tatkräftige Quereinsteiger von vielen Seiten und aus vielen Bereichen zählen zu unserem Team. Und auch Freelancer, also Kollegen, die bewusst frei arbeiten wollen, unterstützen uns seit Jahren.

Dieses Team von rund 40 klugen Köpfen ist damit ebenso vielgestaltig wie unsere Aufgaben und Aufgabenfelder. Tag für Tag setzt sich jeder einzelne mit seinen individuellen Fähigkeiten und Stärken dafür ein, die Qualität medizinischer Informationen zu fördern, das Strukturverzeichnis der medizinischen Versorgung zu pflegen und die darauf basierenden Services und Darreichungsformen der Arzt-Auskunft so aktuell und differenziert wie möglich zu gestalten. So sorgen wir Hand in Hand für mehr Transparenz.

Unser Adressrecherche-Team: Täglich im Einsatz für Aktualität

Unser Adressrecherche-Team überprüft und aktualisiert täglich Hunderte von Detailinformationen im Strukturverzeichnis der medizinischen Versorgung. Internetnutzer und Lizenzpartner können so jederzeit auf aktuelle Angaben zurückgreifen.

Unser IT-Team: Technisches Rückgrat unserer Services

Unsere Kolleginnen und Kollegen der IT-Abteilung kümmern sich kontinuierlich um das technische Herzstück unserer Stiftung. Sie sind verantwortlich für die Funktion der Server in Hard- und Software samt Sicherungssystemen. Außerdem entwickeln sie die Software für unser Strukturverzeichnis stetig weiter – inklusive der Schnittstellentechnik. Über diese integrieren wir unser Informations-Universum in die Portale, Apps, Intranets und elektronischen Patientenakten unserer Partner.

Unser Projektmanagement: Von Planung bis Prozesssteuerung

Wir unterhalten langjährige Kooperationen mit vielen Institutionen, für die wir digitale Lösungen entwickelt haben. Unsere Projektmanager planen und steuern die vielschichtigen Prozesse von der Planung neuer Services. Sie betreuen die technische Projektierung bis hin zu den oft komplexen Vertragswerken. Und auch die Steuerung der Zertifizierung von Websites und Ratgebern sowie die Leitung der Vergabe des Publizistik-Preises fallen in dieses Ressort.

Unsere Redaktion und Grafik: News to Use für jedes Medium

Der Stiftungsbrief sorgt seit mehr als 20 Jahren dafür, dass Freunde, Partner und Förderer vierteljährlich Informationen rund um unsere Aktivitäten erhalten. Darüber hinaus liegen noch zahlreiche weitere Textarbeiten in der Hand unserer Redaktion. Dazu gehören Presseinformationen und Gastbeiträge für andere Medien sowie der Content unserer Websites und Social-Media-Kanäle. Für den passenden grafischen Rahmen sorgt unser kreatives Grafik-Team.