Stiftung Gesundheit: Erfolgreiche Suche nach einem verantwortungsvollen Partner

(Hamburg/München, 5. Mai 2021) Zuverlässige Informationen über das Gesundheitswesen sind für Patienten und die breite Öffentlichkeit essentiell. Mit dem Strukturverzeichnis der medizinischen Versorgung und der darauf basierenden Arzt-Auskunft der Stiftung Gesundheit steht allen Interessierten sowie zahlreichen Lizenznehmern aus der Gesundheits- und Wirtschaftsbranche ein Analyse-Tool zur Verfügung, das sich durch höchste Informations- und Suchqualität auszeichnet.

Die Stiftung Gesundheit setzt sich seit nunmehr 25 Jahren bundesweit für mehr Transparenz und Patienteninformation im Gesundheitswesen ein. „Mit dem Wort & Bild Verlag und den Chancen der Digitalisierung möchten wir unseren Stiftungsgedanken weiter ausbauen“, sagt Prof. Dr. Norbert Klusen, Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Gesundheit. „ Als etabliertes und traditionsreiches Familienunternehmen im Gesundheitswesen teilt der Wort & Bild Verlag unser Wertegerüst: Unabhängigkeit, Seriosität, Vertrauen und vor allem ein der Gesundheit verpflichtetes Denken, Handeln und Arbeiten.“ In diesem Zuge wird die Wort & Bild Verlagsgruppe – über die  Isartal Health Media –  den Service-Dienstleister übernehmen, der bislang das Arztregister inhaltlich und technisch aufgebaut und weiterentwickelt hat.

„Mit dem Wort & Bild Verlag ist die professionelle Pflege und öffentliche Verfügbarkeit zuverlässiger Informationen über das Gesundheitswesen nicht nur sichergestellt, sondern wird in professioneller, vertrauenswürdiger Weise fortgeführt“, sagt Dr. Peter Müller, Vorsitzender des Stiftungsvorstands, der bereits an der Errichtung der Stiftung Gesundheit mitwirkte. „Auf inhaltlicher Ebene kooperieren wir seit mehr als 20 Jahren bereits erfolgreich.“

Als Medienhaus für Gesundheitskommunikation ist der Wort & Bild Verlag seit über 65 Jahren seriösen Inhalten verpflichtet. Die Tradition im Umgang mit dem sensiblen Thema Gesundheit sowie die digitale Kompetenz des Verlags machen die Verlagsgruppe zu einem idealen Partner. Dr. Dennis Ballwieser, Arzt und Geschäftsführer beim Wort & Bild Verlag: „Wir werden das bestehende Strukturverzeichnis weiter ausbauen, die digitalen Möglichkeiten noch besser nutzen, um damit die Gesundheitsversorgung weiterhin zu verbessern. Das tun wir auf Basis unserer Maxime eines verantwortungsbewussten Umgangs mit Wissen und schlagen damit die Brücke zwischen Menschen und Medizin.“

Andreas Arntzen, Vorsitzender der Geschäftsführung des Wort & Bild Verlags, hebt die Bedeutung seriöser Quellen zur Informationsrecherche insbesondere im Gesundheitswesen hervor: „Wir stehen als Gesundheitsverlag für Transparenz und Professionalität. Gerade in der voranschreitenden Digitalisierung setzen wir uns für jene Werte ein, die in unserem sensiblen Markt essentiell sind.“

Die Stiftung Gesundheit setzt sich unter dem Motto „Wissen ist die beste Medizin“ seit mehr als 25 Jahren für Transparenz im Gesundheitswesen ein und bietet Verbrauchern praktische Orientierungshilfe. Zu ihren Satzungszwecken zählen: die Arzt-Auskunft, die Zertifizierung gesundheitsbezogener Ratgeber und Websites sowie die jährliche Verleihung des Publizistik-Preises. Die Stiftung Gesundheit hat ihren Sitz in Hamburg. Sie ist bundesweit tätig und unabhängig von Regierung, Parteien, Industrie und Verbänden. Prof. Dr. Norbert Klusen ist seit August 2015 Vorsitzender des Kuratoriums.

Der Wort & Bild Verlag mit Sitz in Baierbrunn bei München ist der führende Anbieter von Gesundheitsmedien in Deutschland. Die Marken stehen für hohe redaktionelle Qualität, seriösen und unabhängigen Journalismus sowie große Beliebtheit bei den Nutzer:innen. Als Partner der Apotheke stehen der hohe gesundheitliche Nutzwert und die fachkundige Beratung in der Apotheke immer im Vordergrund. Im Wort & Bild Verlag erscheinen Apotheken Umschau, Baby und Familie, Diabetes Ratgeber, Senioren Ratgeber, Ärztlicher Ratgeber, medizini, das HausArzt-PatientenMagazin und der Digital Ratgeber. Der Verlag erreicht monatlich rund 28 Millionen Nutzer:innen in Print und online. In der Corona-Krise gibt es einen aktuellen Podcast zum Thema Corona (www.gesundheit-hoeren.de) und Videoformate, die wichtige Gesundheitsthemen erklären. In einer eigenen Buchreihe erscheinen Ratgeber zu Gesundheits- und Ernährungsthemen.

Die Isartal Health Media, ein Schwesterunternehmen des Wort & Bild Verlags, wurde 2019 gegründet. Sie baut auf der über 65-jährigen Gesundheitskompetenz des Verlags auf und entwickelt erfolgreich Zusatz- und Neugeschäfte in den Bereichen Content-Marketing, Events und bei Gesundheitsprojekten. Geschäftsführer der Isartal Health Media sind Andreas Arntzen und Dr. Dennis Ballwieser.