Pflegetagebuch Alzheimer-Demenz

Mehr Informationen zum Buch.

Körperpflege, Essen kochen, Haushalt führen – die Versorgung von Alzheimer-Patienten ist zeitintensiv. Wenn es darum geht, die Pflegestufe eines Patienten zu bestimmen, sollten Pflegende, etwa Angehörige, den Pflegeaufwand möglichst objektiv beschreiben können. Das „Pflegetagebuch Alzheimer Demenz“ bietet genug Platz, sieben Tage lang genau zu dokumentieren, wie viel Zeit verschiedene Hilfeleistungen in Anspruch nehmen. Informationen zur Pflegeversicherung und ihren Leistungen sowie Tipps für das Gespräch mit Gutachtern des medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) ergänzen die Broschüre. Die Stiftung Gesundheit hat die Publikation zertifiziert.

Patricia Martin, Kim Zulauf
Klarigo – Verlag für Patientenkommunikation oHG
Zu beziehen über die Deutsche Parkinson Vereinigung