Barriere-freie Arzt-Praxen

Damit jeder Mensch zum Arzt gehen kann

Es gibt viele Menschen mit Behinderungen.
Behinderung heißt: Sie können nicht alles so machen wie andere Menschen.

Es gibt viele Behinderungen.
Jede ist anders.
Zum Beispiel:

  • Manche Menschen können nicht laufen.
    Sie brauchen einen Roll-Stuhl.
    Damit können sie fahren.
    Sie können aber keine Treppen benutzen.
  • Manche Menschen sehen schlecht.
    Sie brauchen Zeichen, die sie mit den Fingern fühlen.
    Dann finden sie ihren Weg.
  • Manche Menschen hören nichts.
    Sie brauchen Menschen, die Gebärden-Sprache sprechen.
    Gebärden-Sprache ist ein schwieriges Wort.
    Es heißt: Man macht mit den Händen Zeichen, die der andere versteht.
  • Manche Menschen brauchen Hilfe beim Lesen und Verstehen.
    Sie brauchen Texte in Leichter Sprache.
    So wie auf dieser Seite.
    Dann verstehen sie, worum es geht.

Ohne Hindernisse heißt: Barriere-frei

Unsere Welt muss ohne Hindernisse sein.
Nur dann kann jeder Mensch alles machen.

Ein schwieriges Wort für Hindernis ist: Barriere.
Etwas ohne Hindernisse nennt man: Barriere-frei.
Das heißt: Jeder kann es benutzen.
Und das ist gut.

Auch Arzt-Praxen und Kranken-Häuser müssen ohne Hindernisse sein.
Das ist sehr wichtig.
Nur dann können alle Menschen dort Hilfe bekommen.

Mit der Arzt-Auskunft findet man Barriere-freie Arzt-Praxen

Menschen mit einer Behinderung brauchen eine Barriere-freie Arzt-Praxis.
Menschen im Roll-Stuhl brauchen eine Praxis ohne Stufen.
Menschen, die schlecht hören, brauchen Zeichen zum Fühlen.
Und so weiter.
Jeder braucht eine andere Art von Hilfe.

Deshalb haben wir Ärzte gefragt, welche Hilfe es in ihrer Praxis gibt.

Das kann man jetzt in der Arzt-Auskunft im Internet sehen.

Da steht dann zum Beispiel:
Diese Arzt-Praxis hat keine Stufen.
Dann können Menschen im Roll-Stuhl ohne Hilfe in die Praxis kommen.

Oder:
Jemand in der Praxis spricht die Gebärden-Sprache.
Dann kann er mit Menschen reden, die nichts hören.

So wissen Menschen mit Behinderungen, zu welchem Arzt sie gehen können.

Wer Hilfe braucht, kann die Arzt-Auskunft anrufen

Man kann die Arzt-Auskunft auch anrufen.

Man sagt zum Beispiel:
Ich suche einen Arzt.
Und ich habe einen Roll-Stuhl.

Dann hilft jemand bei der Suche.
Und findet eine Praxis ohne Treppen und Stufen.