Unsere kostenlosen Services für Journalisten

Experten-Kreis Gesundheit (EKG): Ärzte als Interview-Partner finden

Logo Experten-Kreis-Gesundheit

Über den Experten-Kreis Gesundheit finden Journalisten medizinische Experten – differenziert nach ihren Diagnose- und Therapieschwerpunkten.

Ihre Redaktion benötigt für einen Beitrag einen medizinischen Experten? Beispielsweise für einen kurzen Fakten-Check, für Hintergrundinformationen, Zitate oder ein Interview?

Im Experten-Kreis Gesundheit finden Sie Ärzte und Zahnärzte, die unserer Stiftung gegenüber aktiv angegeben haben, für Presseanfragen zur Verfügung zu stehen.

Wählen Sie einfach das gewünschte Fachgebiet oder die benötigte Spezialisierung aus – und schon erhalten Sie eine Liste mit Medizinern, die Ihnen gern weiterhelfen.

Der Arzt-Explorer: Die Versorgungslandschaft live analysieren

Für eine Recherche fehlen Ihnen noch Hintergrundinformationen zur medizinischen Versorgungslage in Deutschland? Dann sind Sie beim Arzt-Explorer genau richtig!

Heatmap Deutschland

Der Arzt-Explorer liefert Journalisten Zahlen und Heatmaps zu verschiedenen Fragestellungen der ärztlichen Versorgungslage.

In welchem Bundesland gibt es die meisten barrierefreien Praxen? Wie sind die Orthopäden im Berliner Stadtgebiet verteilt? Wie viele Kölner Zahnärzte sind bei der Patientenzufriedenheit mit dem Gold-Status ausgezeichnet?

Für jede Abfrage stellen Sie das Set Ihrer Kriterien aus mehr als 3.000 Selektionsmöglichkeiten zusammen und erhalten die Antworten in Form von Zahlen und anschaulichen Karten, sogenannte Heat-Maps.

Sie wollen mehr über den Arzt-Explorer erfahren? Am 2. und 3. November 2020 findet in Dortmund die Konferenz SciCAR statt, auf der sich Wissenschaftler und Journalisten zum Thema Datenjournalismus austauschen. Auch wir werden dort vertreten sein und in der „Datenblitz-Session“ unseren Arzt-Explorer vorstellen.

Sie wollen über Neuigkeiten der Stiftung Gesundheit informiert werden?

Dann tragen Sie sich gern in die Verteiler für unseren vierteljährlich erscheinenden Stiftungsbrief und für unsere Presse-Informationen ein. So erhalten Sie alle Neuigkeiten rund um unsere Stiftung und unsere Services direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

 

Hamburg, 30. September 2020

Verwendete Schlagwörter: