Gremien und Mitarbeiter

Seit über 20 Jahren setzen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung Gesundheit für mehr Transparenz und Orientierung im Gesundheitswesen ein. Zur Rechtsform Stiftung gehören ebenfalls die Gremien. Darüber hinaus steht der Stiftung die Stiftung Gesundheit Fördergemeinschaft e. V. unterstützend zur Seite.

Die Gremien sind Kuratorium und Vorstand. Das Kuratorium beruft und kontrolliert als das satzungsgemäße Aufsichtsgremium den Vorstand und der Vorstand wiederum leitet das operative Geschäft der Stiftung und vertritt sie nach außen.

Der Stiftungs-Rat berät die Stiftung in Fragen des sozialen Unternehmertums. Die Stiftungs-Räte sind Persönlichkeiten aus den unterschiedlichen Segmenten des Gesundheitswesens und im Ehrenamt tätig.

Die Stiftung Gesundheit Fördergemeinschaft e. V. übernimmt Aufgabensegmente, die nicht in der Satzung der Stiftung verankert sind, etwa zur barrierefreien medizinischen Versorgung.

Die Staatliche Stiftungssaufsicht kontrolliert, ob die Stiftung ihre in der Satzung schriftlich festgehaltenen Aufgaben erfüllt, aber nicht überschreitet. Dies ist ein fundamentaler Unterschied zwischen der Rechtsform des Vereins gegenüber der Stiftung.

Organigramm der Stiftung Gesundheit

Die Stiftung Gesundheit setzt sich aus verschiedenen Organen und Gremien zusammen,
die die Projekte der Stiftung kontrollieren, beaufsichtigen oder ausführen.