3. Platz des Publizistik-Preis 2013 für Susanne Kutter – Artikel in WirtschaftsWoche

Susanne Kutter drittplatziert bei Publizistik-Preis 2013Wissen ist die beste Medizin – so lautet der Slogan der Stiftung Gesundheit. In diesem Sinne würdigt sie hervorragende Veröffentlichungen zum Thema Gesundheit und Medizin jedes Jahr mit dem Publizistik-Preis.

Artikel aus der WirtschaftsWoche von Susanne Kutter

Drittplatzierte beim Publizistik-Preis 2013 ist Susanne Kutter mit sechs in der Rubrik „Technik&Wissen“ der WirtschaftsWoche erschienenen Artikeln. Kutter behandelt aktuelle und vieldiskutierte, gleichwohl komplexe Themen der Gesundheitsbranche: Stammzellen- und Gentherapien, den Operationssaal der Zukunft, Innovationen in der Wirkungsweise von Pflastern, Medikamentenfälschungen und das Herstellen von Organen aus Stammzellen.

„Durch eine äußerst klare Sprache und hervorragende veranschaulichende Grafiken macht die Autorin die vielschichtigen Themen für medizinische Laien greifbar und lässt Zusammenhänge transparent werden“, lobt die Jury. „Dem Leser bietet sich ein spannender Blick hinter die Kulissen der neuesten medizinischen Forschungen und Entwicklungen mit ihren Pro- und Contra-Gesichtspunkten.“ Artikel lesen:
Lebensversicherung im Eisschrank
Die Molekül-Mafia
Tropf zum Aufkleben
Operieren wie am Fließband
Herz und Niere aus dem Drucker
Eine Insel voller Gene
Preisverleihung auf dem Jahresempfang 2013 der Stiftung Gesundheit in Berlin
Preisverleihung auf dem Jahresempfang 2013 der Stiftung Gesundheit in Berlin:
Bundesgesundheitsministerin a.D. Ulla Schmidt überreicht die Urkunde; Susanne Kutter bei der Dankesrede

Rund 100 Gäste wohnten der Preisverleihung bei.
Rund 100 Gäste wohnten der Preisverleihung bei.

Fotos der Preisverleihung: © Nora Erdmann

Ausführliche Foto-Galerie des Jahresempfangs 2013 der Stiftung Gesundheit

Print Friendly