„Mit Risiken und Nebenwirkungen“ – 2. Platz beim Publizistik-Preis 2018 für Theresa Authaler

Porträtfoto Theresa Authaler

Wie geht es jungen Menschen, die eine schwere Krankheit haben? Wie kommen sie mit der Diagnose klar und wie stellen sie sich ihre Zukunft vor?

Theresa Authaler begleitet in dem Radiofeature drei Personen. Carolin ist 17, als sie die Diagnose Multiple Sklerose bekommt. Durch die Schübe erlebt sie immer wieder Rückschläge. Trotzdem macht sie ihr Abitur und zieht zum Studieren in eine andere Stadt. Flo, 19, wurde mit einem schweren Herzfehler geboren. Wie es ist, kerngesund zu sein, hat er nie erlebt. Und dennoch lässt er sich seine Träume nicht nehmen und sucht nach alternativen Wegen, sie zu verwirklichen. Meike bekam mit 24 einen Schlaganfall. Ihr Glück war, dass sie körperlich keine bleibenden Schäden davontrug. Der Weg zurück in den Alltag war für sie aber lang und schwer – bis sie ihr Leben komplett umkrempelte. Das Radiofeature richtet sich an die jungen Hörer (18-30 Jahre) von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks.

Zum Beitrag: Mit Risiken und Nebenwirkungen – Wie man als junger Mensch mit einer Krankheit lebt | Theresa Authaler