„Auf Mikroben-Jagd mit ‚Dr. Shit‘“ – 3. Platz beim Publizistik-Preis 2016 für Christopher Piltz

Christopher Piltz

Den dritten Platz beim Publizistik-Preis 2016 belegt Christopher Piltz mit seinem GEO-Artikel „Auf Mikroben-Jagd mit‚ Dr. Shit‘“, erschienen am 23. Januar 2015.

Die Menschen vom Volk der Hadza kennen keine Diabetes, Rheuma oder Morbus Crohn. Der Wissenschaftler Jeff Leach geht davon aus, dass die Erklärung dafür in ihren Därmen liegt. Sie schütze eine einzigartige Darmflora. Seine Mission ist es, herauszufinden, welche Mikroorganismen in den Därmen der Hadza leben. Versuchsperson ist dabei er selbst.

Die Experten-Jury urteilt: „Sehr relevantes Thema, das interessant geschrieben ist und wegen der Personalisierung leicht und spannend zu lesen ist. In Kombination mit den tollen Fotos ist es ein sehr gelungener Beitrag, der gute Aufklärung über das‚ Superorgan Mikrobiom‘ liefert.“

Der Artikel kann hier als PDF-Dokument heruntergeladen werden.