Publizistik-Preis

Medizinische Informationen laienverständlich aufbereitet

Jedes Jahr im Herbst schreibt die Stiftung Gesundheit den Publizistik-Preis aus. Denn gerade im Gesundheitswesen ist es wichtig, Informationen so zu vermitteln, dass auch medizinische Laien sie verstehen können. Die Stiftung Gesundheit setzt sich mit dem Publizistik-Preis dafür ein, dass Patienten sich neben ihren gesundheitlichen Problemen nicht auch noch mit unverständlichem Fachvokabular auseinandersetzen müssen. Viele der Einsendungen von Medizinjournalisten und Verfassern von Texten und Büchern, die die Stiftung Gesundheit jedes Jahr erreichen, zeigen, dass es möglich ist, auch schwierige Sachverhalte in klare und einfach verständliche Sprache zu fassen. Der Publizistik-Preis soll die Gewinner darin bestärken, auch weiterhin die Bedürfnisse der Patienten im Auge zu behalten und andere dazu inspirieren, es ihnen gleich zu tun. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, selbst einen Kandidaten für den nächsten Publizistik-Preis vorzuschlagen, finden Sie in den Ausschreibungsunterlagen.

Letzte Aktualisierung am 18.02.2018