Prof. Dr. Norbert Klusen bleibt Kuratoriumsvorsitzender

Prof. Dr. Norbert Klusen ist für weitere fünf Jahre Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Gesundheit. Das hat das Gremium am 22. Januar 2021 entschieden. Prof. Dr. Klusen ist seit 2015 im Amt und tritt somit seine zweite volle Amtsperiode in dieser Funktion an.

 Portraitfoto Prof. Dr. Norbert Klusen

Prof. Dr. Norbert Klusen ist seit August 2015 Vorsitzender des Kuratoriums. Vorher war er Mitglied im Stiftungs-Rat.

Zuvor war Klusen in verschiedenen leitenden Positionen und als Vorstand in Unternehmen der Industrie tätig. Ab 1993 war er Geschäftsführer der Techniker Krankenkasse und von 1996 bis 2012 deren Vorstandsvorsitzender.

„Bei all‘ der Dynamik in diesen Zeiten ist Kontinuität bedeutsam für die Stiftung“, sagt Dr. Peter Müller, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Gesundheit. „Eine Persönlichkeit von diesem Format, dieser Sachkunde und Kompetenz als Berater an der Seite zu haben, ist überaus wertvoll für uns.“

Das Kuratorium beruft, kontrolliert und berät

Ein Kuratorium ist das satzungsgemäße Aufsichtsgremium einer Stiftung und entscheidet, wer sie operativ leitet: Es beruft die Vorstandsmitglieder, kontrolliert oder entlässt sie möglicherweise. Ebenso berät das Kuratorium den Vorstand in allen Angelegenheiten der Stiftung. Die Amtsdauer der Kuratoren beträgt fünf Jahre – die Ernennung erfolgt durch die jeweils amtierenden Kuratoren.

Unser Einsatz für mehr Transparenz im Gesundheitswesen

Die Stiftung Gesundheit setzt sich seit nunmehr 25 Jahren für mehr Transparenz im Gesundheitswesen ein. Satzungsgemäß betreiben wir die Arzt-Auskunft, das Verzeichnis aller in der Patientenversorgung aktiv tätigen Ärzte, Zahnärzte und Psychologischen Psychotherapeuten in Deutschland. Zudem zertifizieren wir gesundheitsbezogene Print- und Online-Medien und verleihen jährlich den Publizistik-Preis.

Pressefotos zum Download finden Sie in unserem Pressebereich.

 

 

Hamburg, 29. Januar 2021