Neue Marketingstrategien für Freiberufler

10. Deutscher Medizinrechtstag

Twittern, Bloggen, Suchmaschinenoptimierung – nicht jeder Hype dient dem nachhaltigen Marketing. „Freiberufler wie Ärzte und Anwälte brauchen spezielle Strategien“, sagt Mirko Gründer, Projektleiter bei Medizin-SEO aus Hamburg. „Bei ihnen ist angekommen, dass sie im Internet präsent sein müssen. Klassisches Marketing muss heute mit Internetstrategien kombiniert werden. Ziel ist nicht nur, dass man die Praxis oder Kanzlei via Google finden kann. Die hohe Kunst ist inzwischen, sich im Netz als kompetenter Ansprechpartner zu zeigen.“

Welche neuen Marketingstrategien sich aus der zunehmenden Nutzung des Internets gewinnen lassen und welche Fallstricke dabei lauern, ist eines der Themen auf dem 10. Deutschen Medizinrechtstag am 4. und 5. September 2009 in Frankfurt am Main.

Der Deutsche Medizinrechtstag ist eine jährliche Tagung von Medizinrechts-Anwälten und Ärzten. Veranstalter sind die Stiftung Gesundheit, Hamburg, und der Medizinrechtsanwälte e.V., Lübeck. Dieses Jahr heißt das Leitmotiv „Haftung ohne Grenzen – Risiken durch Telemedizin, Delegation, Marketing“.

Das Programm des 10. Deutschen Medizinrechtstags können Sie herunterladen unter:
http://www.stiftung-gesundheit.de/PDF/medizinrecht/mrt2009_programm.pdf

Hamburg, 26. Juni 2009

Print Friendly
Veröffentlicht in Presse-Informationen, Presse-Informationen zum Publizistik-Preis und Vermischtes