Augenärztlicher Verbund mit Qualitätssicherung

OcuNet-Adressen in der Arzt-Auskunft verzeichnet

Der OcuNet Verbund ist ein Qualitätsnetzwerk von operierenden und nichtoperierenden Augenärzten mit gemeinsamen Standards. Die in Deutschland verteilten sieben augenchirurgischen Zentren arbeiten mit niedergelassenen Augenärzten in OcuNet-Qualitätszirkeln eng zusammen. Die Arzt-Auskunft verzeichnet nun alle Augenärzte im Qualitätsverbund OcuNet.

„Die Qualitätssicherung des Verbunds hat uns überzeugt, die Zentren und die Partnerpraxen in der Arzt-Auskunft zu führen“, sagt Dr. Peter Müller, Vorsitzender des Vorstands der Stiftung Gesundheit. Alle Zentren sind nach DIN ISO 9001:2000 zertifiziert. Eine interne Ergebnisdatenbank erlaubt den im OcuNet Verbund arbeitenden Augenärzten die vergleichende Qualitätssicherung, mit der die Behandlungsqualität stetig verbessert werden kann.

Seit 1997 führt die Arzt-Auskunft Mediziner und Patienten gezielt zusammen. Das gesamte Verzeichnis umfasst rund 390.000 Adressen. Der Service der gemeinnützigen Stiftung Gesundheit ist kostenlos und werbefrei unter www.arzt-auskunft.de oder der gebührenfreien Rufnummer 0800-739 00 99 (Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr) verfügbar.

Zudem ist die Arzt-Auskunft auch bei anderen wesentlichen Gesundheits-Portalen wie Stern.de, Focus.de, Msn.de, Onmeda.de, GesundheitPro.de („Apotheken Umschau“), Lifeline.de, Menshealth.de, Wissen.de, Netdoktor.de, DGK.de und weiteren eingebunden. Auch viele Krankenversicherungen nutzen das Verzeichnis zur Patienteninformation.

Hamburg, 12. November 2007

Print Friendly
Veröffentlicht in Presse-Informationen, Presse-Informationen zur Arzt-Auskunft