Studie: Qualitätsmanagement in der ärztlichen Praxis

Jeder zehnte Arzt schon mit QM – verzeichnet in der Arzt-Auskunft

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat die niedergelassenen Vertragsärzte und -zahnärzte („Kassenärzte“) verpflichtet, bis 2009 bzw. 2010 ein Qualitätsmanagement-System in die Praxis einzuführen.

84 Prozent der Ärzte haben sich bereits mit dem Thema Qualitätsmanagement (QM) befasst. Dies ergibt die repräsentative Studie „Qualitätsmanagement in der ärztlichen Praxis 2007“ der GGMA Gesellschaft für Gesundheitsmarktanalyse im Auftrag der Stiftung Gesundheit. Die große Mehrheit der Studienteilnehmer (67 Prozent) hat jedoch noch keine konkreten Schritte unternommen.

Jeder zehnte Arzt beziehungsweise Zahnarzt hat jedoch bereits QM in seine Praxis integriert. Diese Ärzte sind in der Arzt-Auskunft verzeichnet ( www.arzt-auskunft.de → Profisuche ).

Unter www.stiftung-gesundheit.de in der Rubrik „Presseservice → Studien“ kann die gesamte Studie heruntergeladen werden.

Hamburg, 10. Mai 2007
Print Friendly
Veröffentlicht in Presse-Informationen, Presse-Informationen zu den Studien