Arzt-Auskunft bei stern.de

Das Internetportal der Zeitschrift „Stern“ hat im Zuge seines Ausbaus auch sein Gesundheitsressort erweitert. Als wichtige Komponente ist die Arzt-Auskunft der Stiftung Gesundheit integriert: In dem umfassenden Verzeichnis sind alle Ärzte, Zahnärzte, Psychologische Psychotherapeuten, Kliniken und Notfalleinrichtungen anhand von rund 1.000 Diagnose- und Therapieschwerpunkten recherchierbar.

Die Arzt-Auskunft ist auch bei anderen wesentlichen Gesundheits-Portalen wie Msn.de, Onmeda.de, Lifeline.de, GesundheitPro.de („Apotheken Umschau“), Wissen.de, Netdoktor.de, Focus.de und weiteren eingebunden. Auch viele Krankenversicherungen nutzen das Verzeichnis zur Patienteninformation.

Seit 1997 führt die Arzt-Auskunft Mediziner und Patienten gezielt zusammen. Das gesamte Verzeichnis umfasst rund 390.000 Adressen. Der Service der gemeinnützigen Stiftung Gesundheit ist kostenlos und werbefrei unter www.arzt-auskunft.de verfügbar.

Hamburg, 13. April 2007

Print Friendly
Veröffentlicht in Presse-Informationen, Presse-Informationen zur Arzt-Auskunft