Gestationsdiabetes-Ratgeber auf Deutsch und Türkisch – von der Stiftung Gesundheit zertifiziert

Die Stiftung Gesundheit hat das Werk „Gestationsdiabetes – Ernährung in der Schwangerschaft“ aus dem akademos Wissenschaftsverlag geprüft und zertifiziert – sowohl die deutsche als auch die türkische Ausgabe. Der Ratgeber soll das aufklärende Gespräch mit dem Arzt ergänzen. Dabei wird die Erkrankung mit ihren Ursachen und Folgen verständlich und ausführlich dargestellt. Gleichzeitig erhalten Schwangere wertvolle Informationen und Tipps zur gesunden Ernährung.

Schwangerschaft bedeutet nicht, für Zwei zu essen. „Wichtig ist, sich gesund und vielseitig zu ernähren“, sagt Priv.-Doz. Dr. med. Kai J. Bühling, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Diabetologe DDG. „Ansonsten wird die Entstehung eines Gestationsdiabetes gefördert.“ Der Schwangerschaftsdiabetes ist durch erhöhte Blutzuckerwerte gekennzeichnet und gehört zu den häufigsten Erkrankungen in der Schwangerschaft. Dennoch wird er in Deutschland mangels eines generellen Screenings nur bei jeder zehnten Patientin erkannt. Unbehandelt kann Gestationsdiabetes zu Komplikationen für Mutter und Kind führen. „Bei den meisten Patientinnen genügt als Therapie eine Ernährungsumstellung“, weiß Dr. Bühling. „Kommt es trotzdem zu erhöhten Blutzuckerwerten muss zusätzlich Insulin gespritzt werden.“

Priv.-Doz. Dr. med. Kai J. Bühling, Cornelia Wäscher, Prof. Dr. med. Renate Bergmann, Prof. Dr. med. Joachim W. Dudenhausen:Gestationsdiabetes – Ernährung in der Schwangerschaft, akademos Wissenschaftsverlag. ISBN 3-934410-69-3, 8 Euro

Priv.-Doz. Dr. med. Kai J. Bühling, Cornelia Wäscher, Prof. Dr. med. Joachim W. Dudenhausen, Semra Köksal: Gebelik Diabeti – Hamilelik döneminde beslenme, akademos Wissenschaftsverlag. ISBN 3-934410-18-9, 8 Euro

Hamburg, 31. Juli 2006

Print Friendly
Veröffentlicht in Presse-Informationen, Presse-Informationen zu den Zertifizierungen