Lückenlose Versorgung

Zahnärztliche Implantologen in der Arzt-Auskunft

Wer sich für ein Einzelimplantat, das Schließen einer Zahnlücke oder gar für den Totalersatz entscheidet, findet unter www.arzt-auskunft.de die entsprechenden Adressen spezialisierter Zahnärzte in Wohnortnähe.

Zertifikate der Fachgesellschaften dienen als weitere Orientierungsmarken: „Durch die Präsenz aller unserer geprüften Mitglieder in der Arzt-Auskunft sorgen wir dafür, dass unsere implantologisch tätigen Zahnärzte einfach und schnell gefunden werden“, sagt Dr. Friedhelm Heinemann, Präsident der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie e.V. (DGZI). „Die Details unserer Aus- und Fortbildung durch unsere Fachgesellschaft sowie einen Überblick über die von uns gebotene Therapiebreite haben wir unter www.dgzi-info.de für Patienten offengelegt.“

Die Arzt-Auskunft der Stiftung Gesundheit ist zusätzlich auch bei den wesentlichen Gesundheits-Portalen wie Onmeda.de, Lifeline.de, GesundheitPro.de und Focus.de eingebunden. Auch viele Krankenversicherungen nutzen das umfassende Verzeichnis der Arzt-Auskunft im Rahmen ihrer Patientennavigation. Die Arzt-Auskunft enthält mit 240.000 Adressen alle niedergelassenen Ärzte, Zahnärzte und Kliniken in Deutschland; sie sind selektierbar anhand von rund 1.000 Diagnose- und Therapieschwerpunkten.

Hamburg, 24. November 2005

Print Friendly
Veröffentlicht in Presse-Informationen, Presse-Informationen zur Arzt-Auskunft