Abends und samstags zum Arzt

Immer mehr Ärzte bieten Samstags- und Abendsprechstunden an

Bereits 40.000 Ärzte und Zahnärzte in Deutschland bieten Sprechzeiten am Abend an und fast 10.000 sind auch am Samstag für ihre Patienten da. Die Arzt-Auskunft informiert schnell und unkompliziert, welche Praxen Sondersprechzeiten anbieten: Im Internet erkennt man anhand eines Symbols im Suchergebnis sofort, ob die Praxen auch abends oder am Wochenende geöffnet haben.

„Mehr als 2,7 Millionen Suchabfragen anhand von Therapieschwerpunkten verzeichnen wir gegenwärtig mit der Arzt-Auskunft im Internet pro Jahr. Hinzu kommen die vielen täglichen Anrufe auf der gebührenfreien Hotline“, sagt Dr. Peter Müller, Vorsitzender des Vorstands der Stiftung Gesundheit.

Die Informationen werden bei www.arzt-auskunft.de dargestellt und außerdem auch bei allen Kooperationspartnern wie Focus.de, GesundheitPro.de, Lifeline.de, Medizinauskunft.de, derprivatpatient.de, MSN.de, Gesundheitsportal-Privat.de, Onmeda.de sowie zahlreichen weiteren Online-Portalen und Krankenversicherern.

Die Arzt-Auskunft umfasst alle niedergelassenen Ärzte und Zahnärzte, sowie Chefärzte und Kliniken in Deutschland. Unter mehr als 1.000 Diagnose- und Therapieschwerpunkten können die Spezialisten gesucht werden. Der Service der Stiftung Gesundheit ist kostenlos und werbefrei.

Hamburg, 13. Juli 2005

Print Friendly
Veröffentlicht in Presse-Informationen, Presse-Informationen zur Arzt-Auskunft