Warum denn so verbissen?

Stiftung Gesundheit zertifiziert Ratgeber zum Thema Kiefergelenkstörungen

Nächtliches Zähneknirschen ist für viele Menschen eine unbewusste Gewohnheit: Manche werden von ihrem Partner auf die Knirschgeräusche angesprochen; bei anderen macht sich die „Verbissenheit“ durch Verspannungen, Zahnschmerzen oder gar lockere Zähne bemerkbar.

Praktische Hilfe bietet hier das Buch „Warum denn so verbissen?“, das die Stiftung Gesundheit zertifiziert hat: Darin erläutern Ärzte und Ärztinnen das Phänomen aus ganzheitlicher Sicht. Das Autorenteam berücksichtigt dabei Fachwissen und Erfahrungen aus unterschiedlichen Fachrichtungen – unter anderem aus der Traditionellen Chinesischen Medizin, der Zahnheilkunde, der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und der Homöopathie.

„Das Werk ist außerordentlich gut, denn es ist fachlich fundiert und zugleich verständlich,“ lobten die Gutachter: „Die naturheilkundliche und schulmedizinische Sichtweise sind in diesem Ratgeber hervorragend vereint.“

Michael Grandjean / Peter Bornhofen: Warum denn so verbissen? Kiefergelenkstörungen – eine neue Volkskrankheit aus ganzheitlicher Sicht. Joy Verlag, Sulzberg. ISBN 3-928554-47-6. Für 18,95 Euro im Buchhandel erhältlich.

Hamburg, 28. April 2005

Print Friendly
Veröffentlicht in Presse-Informationen, Presse-Informationen zu den Zertifizierungen