Arzt-Auskunft jetzt auch bei T-Online

Spezialisten-Suche bei Deutschlands reichweitenstärkstem Portal

Patienten, die spezialisierte Ärzte, Zahnärzte und Kliniken suchen, werden künftig auch beim reichweitenstärksten Internet-Portal Deutschlands fündig: Das Gesundheitsportal von T-Online bietet seinen Nutzern die Arzt-Auskunft der Stiftung Gesundheit. In der Rubrik Gesundheit, Arzt-Suche kann jedermann rund um die Uhr auf die umfangreichste und am meisten genutzte Arzt-Datenbank zugreifen.

Als führendes General-Interest-Portal stellt die T-Online International AG hohe Qualitätsansprüche an ihre Partner: „Als moderne und offene Kommunikationsplattform achten wir bei der Auswahl unserer Kooperationspartner entsprechend auf Seriosität und Expertise“, betont Burkhard Graßmann, Vorstand Medien der T-Online International AG. „Zusätzlich bringt die Arzt-Auskunft einen hohen Service-Wert für unsere Nutzer mit.“

Die Arzt-Auskunft führt seit 1997 Ärzte, Zahnärzte, Kliniken und Patienten zusammen. Die Datenbank umfasst die Adressen sämtlicher niedergelassenen Ärzte, Zahnärzte und Kliniken in Deutschland; die 180.000 Adressen sind mit 1.000 verzeichneten Diagnose- und Therapieschwerpunkten (Indikationen) als Suchkriterien verknüpft. Neben zahlreichen Internetportalen nutzen Krankenversicherungen die Daten im Rahmen ihrer Patienten-Informationsdienste.

Kiel, 27. August 2003

Print Friendly
Veröffentlicht in Presse-Informationen, Presse-Informationen zur Arzt-Auskunft