Arzt-Such-Service jetzt auch im Internet

Ab 1. April 1999: www.arzt-auskunft.de

Der einzige gemeinnützige Arzt-Such-Service geht zusätzlich ins Internet: Ab 1. April 1999 sind die Informationen unter der Adresse www.arzt-auskunft.de abrufbar. Die Datenbank umfaßt rund 80.000 Adressen von Ärzten, Zahnärzten und Kliniken im gesamten Bundesgebiet. Anhand der Postleitzahl sowie Diagnose- und Therapieschwerpunkten werden die Interessenten zu den Medizinern geführt – analog zur bewährten telefonischen Anfrage beim Arzt-Such-Service.

Auf der gebührenfreien Servicerufnummer unterhält die Stiftung Gesundheit diesen Arzt-Such-Service bereits seit eineinhalb Jahren. Mehr als 100.000 Patientenanfragen konnten schon im ersten Jahr der telefonischen Arzt-Auskunft bearbeitet werden. Die Rufnummer: 0130 – 73 90 09 (Anmerkung: Seit dem Jahr 2000 lautet die kostenfreie Rufnummer 0800 – 7 39 00 99), Mo – Fr. 9.00 – 17.00 Uhr.

„Die kostenlose Hotline bleibt auch zukünftig uneingeschränkt bestehen“, sagt der Sprecher der Stiftung Gesundheit, Dr. Peter Müller. „Die Zahl der Internet-Nutzer wächst zwar rapide, doch die soziale Bindung der Stiftung erfordert, daß der Arzt-Such-Service auch weiterhin jedermann zur Verfügung steht. Und nur eine kostenlose Hotline ist frei von technischen und finanziellen Hürden.“

Der Justitiar der Stiftung, Dr. Frank Stebner, hat die Konzeption geprüft, um sicherzustellen, daß der Auftritt mit dem Standesrecht sowie den Berufsordnungen konform geht. Das Landgericht Kiel hat bestätigt, daß Ärzte beim Arzt-Such-Service der gemeinnützigen Stiftung Gesundheit Therapieschwerpunkte angeben dürfen. (AZ 16 O 19/98). „Es ist sachlich kein Unterschied zwischen der telefonischen Arzt-Auskunft und der Internet-Präsentation“, sagt Rechtsanwalt Dr. Stebner. „In beiden Fällen wird nicht reklamehaft an Patienten herangetreten, denn sie müssen selbst aktiv werden. Auch mit dem Internet-Service wird den berechtigten Informationsinteressen der Patienten gedient.“

Kiel, 26. März 1999

Print Friendly
Veröffentlicht in Presse-Informationen, Presse-Informationen zur Arzt-Auskunft