Physio-Praxis-Auskunft: Barrierefreiheitskriterien nach bundesweiter Erhebung online

Nutzer können ab sofort mit der Physio-Praxis-Auskunft ihre Suche nach einer Physiotherapeuten-Praxis speziell nach ihren Bedürfnissen verfeinern, zum Beispiel „geeignet für Menschen mit Hörbehinderung“ oder „geeignet für Rollstuhlfahrer“.

Wie schon bei der Arzt-Auskunft mit dem Projekt „Barrierefreie Praxis“ differenzieren wir die Suchmöglichkeiten nun aus: Dafür haben wir die flächendeckende Erhebung der Barrierefreiheitskriterien von Physiotherapie-Praxen in Deutschland initiiert. Diese Angaben sind jetzt online abrufbar.

Die Physio-Praxis Auskunft als „vorbildliches Auskunftssystem“

„Teilhabe in der Gesundheitsversorgung beginnt dort, wo Menschen mit unterschiedlichen Einschränkungen Informationen darüber erhalten, welche Angebote für sie zugänglich und nutzbar sind,“ sagt Dr. Volker Sieger, Leiter der Bundesfachstelle Barrierefreiheit der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See. „Und genau hier setzt das neue Auskunftssystem für Physiotherapie-Praxen vorbildlich an.“

Screenshot der Suche.
Angaben zur Barrierefreiheit helfen Menschen mit Behinderung, eine für sich passende Physiotherapeuten-Praxis zu finden. Davon profitieren auch vorübergehend in ihrer Mobilität eingeschränkte Patienten, Senioren oder Eltern mit Kinderwagen.

Praxis-Suche auch anhand von Therapieschwerpunkten möglich

Das Online-Suchverzeichnis ist seit Herbst 2020 unter www.physio-praxis-auskunft.de sowie über die Arzt-Auskunft abrufbar. Die Nutzer können nach Praxen in ihrer Nähe suchen, nach Praxisinhabern sowie nach den angebotenen Therapieschwerpunkten, zum Beispiel Beckenbodengymnastik, Kinesiotaping oder Sportverletzungen.

Hamburg, 26. Januar 2021