Arzt-Auskunft

Die Arzt-Auskunft gibt es seit dem Jahr 1997.
Die Arzt-Auskunft ist eine Liste mit allen Ärzten in Deutschland.
Alle Menschen können Ärzte, Zahn-Ärzte, Psychologische Psycho-Therapeuten, Kliniken, Notfall-Einrichtungen und Chef-Ärzte finden.
Wenn Ärzte eine besondere Behandlung anbieten, heißt das „Therapie-Schwerpunkt“.
Therapie ist ein anderes Wort für Behandlung.
Alle Menschen können in der Arzt-Auskunft nach Therapie-Schwerpunkten suchen.

Das geht am Telefon oder im Internet.

Arztsuche per Telefon nutzenDer Anruf ist kostenlos.
Die Telefonnummer lautet: 0800 – 7 39 00 99.
Patienten können die Nummer Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr anrufen.


Arztsuche Online nutzen
Auf der Internet-Seite www.arzt-auskunft.de können alle Menschen einen Arzt finden.

Viele Einrichtungen arbeiten mit der Stiftung Gesundheit zusammen.
Zum Beispiel Gesundheits-Portale im Internet und Kranken-Versicherungen.
Auch auf ihren Internet-Seiten können Patienten die Arzt-Auskunft nutzen.

Barriere-Freiheit: Suche nach Praxen mit besonderen Vorkehrungen

Auch Arzt-Praxen und Kranken-Häuser müssen ohne Hindernisse sein.
Damit sich Menschen mit Behinderung ihren Arzt aussuchen können.
Es gibt viele verschiedene Behinderungen.
Zum Beispiel:
– Es gibt Menschen im Roll-Stuhl.
– Es gibt Menschen mit einer Seh-Behinderung
– Es gibt Menschen, die nicht hören können.
Deshalb müssen Arzt-Praxen barriere-frei sein.
Zum Beispiel:
– Blinde Menschen müssen sich zurechtfinden können ohne zu sehen.
– Menschen, die nicht hören können, brauchen einen Übersetzer.
– Menschen im Roll-Stuhl brauchen einen Fahr-Stuhl oder eine Rampe.
In der Arzt-Auskunft können Menschen mit Behinderung Ärzte suchen, die eine barriere-freie Praxis haben.

Mehr Informationen über barriere-freie Praxen in der Arzt-Auskunft finden Sie hier

Print Friendly