Leitfaden für pflegende Zugehörige

Mehr Informationen zum Buch.

Die Diagnose einer schweren Erkrankung stellt nicht nur für den Patienten einen Schock dar, sondern auch für Angehörige und nahestehende Personen. Das Buch „Leitfaden für pflegende Zugehörige“ macht diesen Menschen Mut: Einfühlsam zeigt es, wie man mit Kranken und Sterbenden umgehen kann. „Besonders positiv hervorzuheben ist, dass Respekt und Verständnis in den Vordergrund gestellt werden – auch hinsichtlich der Bedürfnisse der Pflegenden“, so die Gutachter.

Erika Mendoza und Reinhard Zoske
Arrien Verlag
ISBN 978-3-9808990-2-4
Für 12,45 im Buchhandel erhältlich