Die neue Arzt-Auskunft: mobil und barrierefrei

Durch das neue „Responsive Design“ ─ die automatische Anpassung an mobile Endgeräte − sind alle Inhalte der Arzt-Auskunft uneingeschränkt mit Tablets und Smartphones überall abrufbar. Außerdem hat die Stiftung Gesundheit mit dem Relaunch der Arzt-Auskunft den Website-Zugang nach den Maßstäben des barrierefreien Webs optimiert.

„Menschen mit Sehbehinderungen können sich alle Texte von Screenreadern vorlesen lassen, Menschen mit Lernschwierigkeiten finden Erklärtexte auch in Leichter Sprache“, erklärt Dr. Peter Müller, Vorsitzender des Vorstands der Stiftung Gesundheit.

Doch nicht nur der Zugang zur Website (www.arzt-auskunft.de) ist barrierefrei: Patienten können bei der Arztsuche auch Arztpraxen ermitteln, die über eine oder mehrere Barrierefreiheitskomponenten verfügen.

Die Arzt-Auskunft der Stiftung Gesundheit ist die älteste Arztsuche in Deutschland. Der Service verzeichnet bundesweit alle Ärzte, Zahnärzte und Psychologischen Psychotherapeuten sowie Kliniken und Notfall-Einrichtungen. Zahlreiche Gesundheitsportale sowie Gesetzliche und Private Krankenversicherungen greifen in ihrer täglichen Arbeit auf die Arzt-Auskunft zurück.

Das Design hat sich geändert, doch die Arzt-Auskunft erreichen Sie weiterhin wie gewohnt via Internet auf www.arzt-auskunft.de sowie per Telefon unter der kostenfreien Hotline 0800 – 7 39 00 99.

Screenshots und weiteres Pressematerial finden Sie hier.

Print Friendly
Veröffentlicht in Presse-Informationen zur Arzt-Auskunft