Deike Diening mit dem Publizistik-Preis ausgezeichnet

Stiftung Gesundheit prämiert erstmals einen Multimedia-Beitrag

Die Stiftung Gesundheit hat die Reporterin Deike Diening mit dem Publizistik-Preis ausgezeichnet. Sie würdigt damit ihren Multimedia-Beitrag „390 Gramm“ über Frühgeburten und die Grenze zur Lebensfähigkeit, der im Dezember 2017 auf Tagesspiegel.de erschien. Diening hat den Preis auf dem Jahresempfang der Stiftung Gesundheit am 17. Mai 2018 im Hafen-Klub Hamburg entgegengenommen.

Facettenreicher Medien-Mix

Die Erstplatzierte begleitete zusammen mit ihrem Team drei Monate lang ein junges Paar mit seinem zu früh geborenen Sohn „Levi“ – er kam mit 390 Gramm zur Welt: „Die größte Hürde war es, eine Familie zu finden, die bereit sein würde, sich in dieser emotionalen Ausnahmesituation begleiten zu lassen, während das Überleben ihres Kindes noch ungewiss war“, so Diening. Mit Bildern, Videos, interaktiven Grafiken und einem 360-Grad-Video gelingt es Diening das Thema verständlich aufzubereiten. An der Multimedia-Produktion waren vier weitere Redakteure beteiligt: Hendrik Lehmann, Michaela Lehr, Jana Schlütter und Helena Wittlich.

Klassische Medien auf Platz zwei und drei

Zweitplatzierte ist Theresa Authaler mit ihrem Radiofeature aus dem Bayerischen Rundfunk „Mit Risiken und Nebenwirkungen – Wie man als junger Mensch mit einer Krankheit lebt“.

Den dritten Platz erreichte Caterina Lobenstein mit ihrem Beitrag „Warum verdient Frau Noe nicht mehr?“, der in „Der Zeit“ erschien. Darin setzt sie sich mit dem Pflegefachkräftemangel in Deutschland auseinander.

Mehr zu den Preisträgern und den ausgezeichneten Beiträgen erfahren Sie unter: www.stiftung-gesundheit.de, Webcode: Publizistik-Preis

Hamburg, 18. Mai 2018

Preisverleihung Publizistik-Preis 2018

Preisverleihung Publizistik-PreisDeike Diening hat den Publizistik-Preis auf dem Jahresempfang der Stiftung Gesundheit entgegen genommen.

(v. l. Stefanie Woerns, Vorstand der Stiftung Gesundheit, Dr. Peter Müller, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Gesundheit und Deike Diening, Reporterin beim Tagesspiegel)
Fotograf: Toni Momtschew

Druck-Auflösung (JPG, 1,5 MB)
Veröffentlicht in Presse-Informationen, Presse-Informationen zum Publizistik-Preis und Vermischtes Getagged mit: ,
Letzte Aktualisierung am 20.10.2018