Presse-Informationen zu den Studien

Alle Presseinformationen zu Studien.

Medizinklimaindex Herbst 2016:

Ärzte insgesamt wieder pessimistischer Nach der optimistischen Stimmung im Frühjahr ist der Medizinklimaindex (MKI) im Herbst 2016 wieder ins Negative abgerutscht: Der Gesamtwert liegt aktuell bei -3,7 (Frühjahr 2016: +0,2). Der MKI wird halbjährlich im Auftrag der Stiftung Gesundheit erhoben

Ärzte kritisieren unausgereifte Umsetzung von eHealth:

Studie zeigt Probleme und Potenziale aus Ärztesicht Das größte Problem bei der fortschreitenden Digitalisierung des Arztberufs ist aus Sicht der Ärzte die unausgereifte praktische Umsetzung. Dies zeigt die Studie „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit 2016“, die die Stiftung Gesundheit im Oktober

Medizinklimaindex Frühjahr 2016

Wirtschaftliche Situation: Ärzte wieder optimistischer Die Ärzteschaft blickt zuversichtlich in ihre ökonomische Zukunft, das ergibt der Medizinklimaindex (MKI) der Stiftung Gesundheit. Erst zum dritten Mal seit Beginn der Erhebung im Jahr 2006 liegt der Gesamtwert mit +0,2 im positiven Bereich

ÄIZG-Studie: Ärzte setzen beim Praxis-Marketing
wieder auf das Personal

Traditionelle Instrumente des Praxis-Marketings, wie das Erscheinungsbild und Verhalten des Praxispersonals sowie die klassische Visitenkarte, gewinnen an Bedeutung zurück. Dies zeigen die Ergebnisse der Studie „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit 2015“ (ÄIZG) der Stiftung Gesundheit. Internet-Aktivitäten, wie die eigene Praxis-Homepage und

eHealth-Studie: Ärzte erwarten bessere Versorgungsmöglichkeiten und mehr Patientensicherheit

eHealth wird nach Ansicht der Ärzte in Deutschland vor allem die Versorgung von Patienten in größerer räumlicher Entfernung erleichtern. Zu diesem Ergebnis kommt die eHealth-Studie 2015 aus der Studienreihe „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit“ der Stiftung Gesundheit. 46,2 Prozent der Ärzte

Medizinklimaindex Herbst 2015:
Ärzte blicken wieder pessimistischer in die Zukunft

Die niedergelassenen Ärzte, Zahnärzte und Psychologischen Psychotherapeuten in Deutschland beurteilen ihre wirtschaftlichen Erwartungen für die nächsten sechs Monate – nach dem Hoch im Frühjahr 2015 – wieder deutlich negativer. Das zeigt der Medizinklimaindex (MKI) Herbst 2015 der Stiftung Gesundheit mit

eHealth-Studie: Ärzte erwarten Aufnahme von therapieunterstützenden Apps in die Leitlinien

43,8 Prozent der Ärzte in Deutschland erwarten, dass therapieunterstützende Apps innerhalb der nächsten zehn Jahre in die Leitlinien aufgenommen werden. Zu diesem Ergebnis kommt die gerade veröffentlichte eHealth-Studie 2015 aus der Studienreihe „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit“ der Stiftung Gesundheit. Noch

Medizinklimaindex: Haus- und Fachärzte blicken erstmals optimistisch in die Zukunft

Der Medizinklimaindex (MKI) der Stiftung Gesundheit klettert im Frühjahr 2015 zum ersten Mal auch für Haus- und Fachärzte ins Plus. Die Ärzte schätzen ihre aktuelle und zukünftige wirtschaftliche Situation optimistischer ein als bisher: Hausärzte mit 6,1, Fachärzte mit 6,3 Punkten.

Knappe Mehrheit der Ärzte erwartet keine verbesserte Versorgung durch Telemedizin

Nur ein Viertel hat sich bislang näher mit dem Thema befasst Mehr als die Hälfte der Ärzte in Deutschland erwartet nicht, dass Telemedizin die medizinische Versorgung verbessern könnte. Allerdings haben sich nach eigenen Angaben erst 27,6 Prozent der Ärzte mit

Studie: Mediziner mögen Start-ups
Bereitschaft zu Beratung und Investitionen

Mehr als die Hälfte aller niedergelassenen Ärzte, Zahnärzte und Psychologischen Psychotherapeuten würde bei einem Start-up mitwirken, zum Beispiel als medizinischer Berater. Das zeigt die aktuelle Studie „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit“ der Stiftung Gesundheit. Rund jeder vierte Befragte könnte sich darüber