Arzt-Auskunft: IQWiG liefert Gesundheitsinformationen

Auf www.arzt-auskunft.de können Nutzer jetzt von Gesundheitsinformationen des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) profitieren. Sie finden dort mehr als 100 evidenzbasierte Texte zu verschiedenen Gesundheitsthemen – von A wie Achillessehnenriss bis Z wie Zystitis.

Als unabhängiges wissenschaftliches Institut untersucht das IQWiG den Nutzen und den Schaden von medizinischen Maßnahmen für Patienten. Das Institut informiert mit wissenschaftlichen Berichten und allgemein verständlichen Gesundheitsinformationen über Vorteile und Nachteile von Untersuchungs- und Behandlungsverfahren.

„Durch die Kooperation mit der Stiftung Gesundheit erreichen wir dabei eine noch größere Zahl von Menschen“, erklärt Dr. Klaus Koch, Ressortleiter Gesundheitsinformation im IQWiG. „Die fundierten, verständlichen Texte liefern den Patienten Informationen zu Krankheiten, Untersuchungen sowie Vor- und Nachteilen verschiedener Behandlungsmethoden.“ Ziel ist es, so Koch, Patienten damit bei wichtigen gesundheitlichen Entscheidungen zu unterstützen. Sie finden die Informationen in der Arzt-Auskunft unter www.arzt-auskunft.de/Lexika/gesundheitsinfos.plx.

Mehr über das Institut erfahren Sie unter www.iqwig.de und www.gesundheitsinformation.de.

Die Arzt-Auskunft ist das Verzeichnis aller Ärzte, Zahnärzte und Psychologischen Psychotherapeuten sowie Kliniken und Notfall-Einrichtungen in Deutschland. Patienten können passende Ärzte hier anhand verschiedener Kriterien finden. Dazu zählen Diagnose- und Therapieschwerpunkte ebenso wie die durchschnittlichen Wartezeiten und Aspekte der Barrierefreiheit.