Monat: Mai 2015

Publizistik-Preis Platz 3: „Tod und Sterben – Übers Sterben reden“

Sarah Bernhard bei der Verleihung des Publizistik-Preises auf dem Jahresempfang der Stiftung Gesundheit. (Bildnachweis: Christian Augustin) Übers Sterben sprechen wir nicht. Oder zumindest nicht gerne. Schon gar nicht in der Öffentlichkeit. Weil wir uns dann der Tatsache stellen müssten, dass

Jahresempfang 2015: Von der Schiene auf die Straße

Vorstand und Gewinner des Publizistik-Preises: v.l.n.r. Dr. Peter Müller, Ulrike Klausmann, Daniel Schreiber, Sarah Bernhard, Alexandra Köhler (Bildnachweis: Christian Augustin) Im vergangenen Jahr stellte große Hitze besondere Anforderungen an unsere Gäste, dieses Jahr war die Anreise nach Berlin für alle

Publizistik-Preis 2015: Die Achse des Süßen

Ulrike Klausmann: Erstplatzierte des Publizistik-Preises 2015. Verliehen wurde der Preis am 20.05.2015 auf dem Jahresempfang der Stiftung Gesundheit in Berlin. (Bildnachweis: Christian Augustin) „Die Achse des Süßen“ lautet der Titel meines Radio-Features, das die Stiftung Gesundheit in diesem Jahr mit

Publizistik-Preis 2015 für Ulrike Klausmann: Stiftung Gesundheit zeichnet Radio-Feature über Zucker aus

Der Publizistik-Preis 2015 geht an Ulrike Klausmann für ihren Hörfunkbeitrag „Die Achse des Süßen – Eine kleine Kulturgeschichte des Zuckers“, gesendet am 30.11.2014 im Deutschlandfunk. Der Preis wurde auf dem Jahresempfang der Stiftung Gesundheit am 20. Mai 2015 in Berlin

Medizinklimaindex: Haus- und Fachärzte blicken erstmals optimistisch in die Zukunft

Der Medizinklimaindex (MKI) der Stiftung Gesundheit klettert im Frühjahr 2015 zum ersten Mal auch für Haus- und Fachärzte ins Plus. Die Ärzte schätzen ihre aktuelle und zukünftige wirtschaftliche Situation optimistischer ein als bisher: Hausärzte mit 6,1, Fachärzte mit 6,3 Punkten.

Stiftungsbrief-News 2-2015

Medizinklimaindex (MKI) Frühjahr 2015: Gute Aussichten für Hausärzte Zum ersten Mal betrachtet der MKI in diesem Frühjahr Haus- und Fachärzte getrennt. Und zudem klettert der Index der ökonomischen Zukunftserwartungen der Ärzte in den positiven Bereich: 6,1 Punkte bei Hausärzten und