Monat: Juni 2009

Neue Marketingstrategien für Freiberufler

10. Deutscher Medizinrechtstag Twittern, Bloggen, Suchmaschinenoptimierung – nicht jeder Hype dient dem nachhaltigen Marketing. „Freiberufler wie Ärzte und Anwälte brauchen spezielle Strategien“, sagt Mirko Gründer, Projektleiter bei Medizin-SEO aus Hamburg. „Bei ihnen ist angekommen, dass sie im Internet präsent sein

Ärzte nennen Fehler

Studie zum Qualitätsmanagement in der ärztlichen Praxis 2009 Die Fehlerkultur innerhalb der Ärzteschaft wandelt sich: Ärzte diskutieren „critical incidents“ (unerwünschte Ereignisse). Das ist ein Ergebnis der noch unveröffentlichten Studie „Qualitätsmanagement in der ärztlichen Praxis 2009“ der Stiftung Gesundheit. An der

Dubiose Eintrags-Offerten an Ärzte und Zahnärzte per E-Mail

Stiftung Gesundheit warnt vor unseriösen Anbietern Dubiose Angebote an Ärzte, sich in Adress-Verzeichnisse einzutragen, werden derzeit verstärkt per E-Mail verschickt, teils mit der irrigen Behauptung, der Empfänger habe bereits per Opt-In zugestimmt. Deshalb warnt die Stiftung Gesundheit vor unseriösen Anbietern.

Delegation ärztlicher Leistungen: Ärzte haften für ihre Angestellten

10. Deutscher Medizinrechtstag Wenn Ärzte Leistungen an Medizinische Fachangestellte (MFA) delegieren, können sie hierdurch zusätzliche Haftungsrisiken schaffen. Patrick Weidinger, Leiter Arzthaftpflicht der Deutschen Ärzteversicherung, macht auf die Gefahren aufmerksam, die die Delegation von Leistungen mit sich bringt. Der Jurist warnt