Monat: Februar 2006

Neue Welle dubioser Eintrags-Offerten an Ärzte und Zahnärzte

Stiftung Gesundheit stellt Seriositäts-Check zusammen Angesichts einer neuen Welle dubioser Aufforderungen an Ärzte und Zahnärzte, sich in Register und Verzeichnisse eintragen zu lassen, hat die Stiftung Gesundheit Tipps zu-sammengestellt, um die Güte von Eintragsangeboten zu prüfen. Seriositäts-Check: Seriosität und Sinn

Rollstuhlgerechte Arztpraxen

Arzt-Auskunft nennt barrierefreie Praxen Bundesweit sind mehr als 25.000 Arzt- und Zahnarztpraxen rollstuhl- und behindertengerecht ausgebaut. Die Arzt-Auskunft zeigt jeweils an, ob eine Praxis barrierefrei ist. Denn dies müssen außerdem auch gehbehinderte und gebrechliche Patienten wissen, bevor sie einen Arzt

Neue Welle dubioser Verzeichnis-Einträge

Stiftung Gesundheit bietet kostenlose rechtliche Prüfung Ärzte und Zahnärzte erhalten vermehrt zweifelhafte Eintrags-Offerten für Verzeichnisse: Das zeigen die zunehmenden Anfragen von Ärzten bei der Stiftung Gesundheit. Einige dieser Angebote scheinen kostenlos zu sein; dann aber werden bis zu 900 Euro